Recycling – die Rückgewinnung von Rohstoffen aus Abfällen

Andere Verfahren der Verwertung von Abfällen sind die Verbrennung, die Erhitzung unter Luftabschluss (Pyrolyse), die Kompostierung und die Gewinnung von Deponiegas.

Wege des Recyclings

Es gibt sehr unterschiedliche Verfahren zur Rückgewinnung von Wertstoffen aus Abfällen:

  • Abfälle aus der Produktion werden in der Produktion direkt
    wiederverwendet, z. B. Glas und Glasbruch in Glasfabriken.
     
  • Metallschrott ist sortiert und aufbereitet einer der weltweit wichtigsten Rohstoffe beispielsweise für die Stahlproduktion in Stahlwerken.
     
  • Bauschutt kann aufbereitet und erneut, u. a. für die Betonherstellung, für den Bau verwendet werden.
  • In privaten Haushalten ist das getrennte Sammeln von Papier und Pappe, von Gläsern, Metallen und Kunststoffen, sofern sie mit einem „Grünen Punkt“ als Kennzeichen der Recycling-Fähigkeit versehen sind, eine wichtige Methode des Recyclings (Bilder 1 und 2). Sie dient der Vorbereitung von Abfällen für die Wertstoffgewinnung, die vor der Verwertung nach Stoffarten sortiert werden müssen.
     
  • Einige Produkte werden direkt in Handelseinrichtungen
    zurückgenommen und gesammelt, um eine umweltverträgliche Nutzung bzw. Entsorgung, z. B. bei Altöl und Batterien, zu sichern (Bild 3).


Ergebnisse des Recyclings

In Deutschland werden rund 81 % des Glases und 71 % des Papiers (Zeitungen, Toilettenpapier, Verpackungen usw.) und der Pappe aus Altglas bzw. Altpapier gewonnen.
Bei Kunststoffen kann erst ein geringer Teil recycelt werden, da es über 1000 Sorten Kunststoff mit unterschiedlichen Eigenschaften gibt, die sich schwer trennen lassen. In einem Auto sind allein rund 300 verschiedene Kunststoffe verbaut.
Relativ einfach ist das Recycling nur beim Anfall größerer Mengen einer Sorte Kunststoff. Gemische müssen erst aufwendig getrennt werden. Recycelten Kunststoff findet man z. B. in Parkbänken, Transportpaletten, Baumaterialien und Lärmschutzwänden.
Ebensolche großen Probleme bereitet die Verwertung von Elektronikschrott, da der aus vielen verschiedenen Metallen und Kunststoffen besteht.
Altöl kann erst nach der Trennung durch Destillation wieder als Schmiermittel neu verwendet werden.

Sammelbehälter für Grünglas, Verpackungen und Papier mit dem Grünen Punkt

Sammelbehälter für Grünglas, Verpackungen und Papier mit dem Grünen Punkt

Wertstoffsäcke für Verpackungen mit dem „Grünen Punkt“

Wertstoffsäcke für Verpackungen mit dem „Grünen Punkt“

Sammelbehälter für die Rücknahme von Batterien und Akkus

Sammelbehälter für die Rücknahme von Batterien und Akkus

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Lexikon Share
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen