Numerus des Substantivs

Durch den Numerus wird angegeben, ob es das Bezeichnete nur einmal oder mehrfach gibt. Stellt das Substantiv etwas dar, was nur einmal vorhanden ist, steht es im Singular (Einzahl). Ist etwas mehrfach vorhanden, wird der Plural (Mehrzahl) des Substantivs benutzt.

Die Kennzeichnung des Plurals erfolgt

1. durch den Artikel:

der Mann – die Männer
das Kind – die Kinder

2. durch die Pluralendungen (im Nominativ)

-e und -er

Hund – Hunde
Blatt – Blätter

-n und -en

Taube – Tauben
Frau – Frauen

-s, -a, -i, -en, -ien
(bei Fremdwörtern)

Kino – Kinos
Lexikon – Lexika
Tempo – Tempi
Atlas – Atlanten (Atlasse)
Adverb – Adverbien

Zu beachten sind folgende Besonderheiten des Numerus:


1. Es gibt Substantive, die in der Regel nur einmal vorkommen und deshalb in der deutschen Sprache nur im Singular verwendet werden (Singularetantum).

Dazu gehören

  • Eigennamen: Friedrich Schiller, Düsseldorf, Zeus (etwas Einmaliges wird bezeichnet), Spree
  • Sammelbezeichnungen: Herde (als Sammelbegriff für Tiere), das Spielzeug
  • Stoffbezeichnungen: Glas, Papier, Ton, Milch, Fett, Sand, Pappe, Gips
  • Abstrakta: das Wetter, der Hass, die Eitelkeit, der Glaube
  • Maß- und Mengenbezeichnungen: 10 Kilogramm, 20 Paar Strümpfe, 90 Gramm Mehl

2. Es gibt Substantive, die meist oder nur im Plural verwendet werden (Pluraletantum).

Dazu gehören: die Ferien, die Leute, die Kosten, die Geschwister.

3. Bei manchen Substantiven, die im Singular und im Plural verwendet werden, gibt es keine Unterschiede in der Form. Der Numerus wird nur durch die Ankopplung des Artikels, andere zugeordnete Wörter oder durch den Satzzusammenhang deutlich.

Beispiele:

der Deckel – die Deckel
der Kalender – die Kalender
das Kissen – die Kissen; bestickte Kissen; Auf dem Sofa liegen Kissen.

4. Gleichlautende Substantive mit unterschiedlicher Bedeutung können sich auch in der Pluralbildung unterscheiden.

Beispiele:

die Bank (die Sitzgelegenheit) - die Bänke
die Bank (das Geldinstitut) – die Banken

der Strauß (der Vogel) - die Strauße
der Strauß (der Blumenstrauß) – die Sträuße

Es sind aber auch gleiche Pluralbildungen bei unterschiedlicher Bedeutung des Substantivs möglich:
der Ball (das Spielzeug, das festliche Ereignis) – die Bälle.

Memotechniken - Eselsbrücke mit Farben

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Learnattack

Gemeinsam zu besseren Noten!Kooperation mit Duden Learnattack

Lernvideos, interaktive Übungen und WhatsApp-Nachhilfe – jetzt Duden Learnattack 48 Stunden kostenlos testen.

Du wirst automatisch zu Learnattack weitergeleitet.
Lexikon Share
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen