Earl of Bertrand Arthur William Russell

Earl of BERTRAND ARTHUR WILLIAM RUSSELL wurde am 18. Mai 1872 geboren und war ein Enkel von Lord JOHN RUSSELL (einem ehemaligen englischen Premierminister unter Königin Victoria). Da die Eltern früh verstarben, wuchs Bertrand mit seinem Bruder bei den Großeltern auf.

Nach privater Erziehung trat er 1890 in das Cambridger Trinity College ein und erwarb hier 1893 den ersten akademischen Grad in Mathematik. Danach wandte er sich den „moralischen Wissenschaften“ zu.

Auf dem Internationalen Mathematiker-Kongress 1900 in Paris traf er mit dem italienischen Mathematiker GUISEPPE PEANO (1858 bis 1932) zusammen. Im Jahre 1901 fand RUSSELL die nach ihm benannte Antinomie der Menge aller Mengen, die sich nicht selbst enthalten, und korrespondierte darüber u.a. mit GOTTLOB FREGE (1846 bis 1946).

Obwohl BERTRAND RUSSELL seit 1908 gewähltes Mitglied der Royal Society war, schien seine wissenschaftliche Laufbahn im Jahre 1916 zu Ende zu sein. Wegen seiner Antikriegsproteste wurde er verurteilt und von der Cambridger Universität (wohin er erst 1944 wieder zurückkehren konnte) suspendiert. 1918 wurde RUSSELL sogar für sechs Monate inhaftiert (im Gefängnis schrieb er seine „Introduction to Mathematical Philosophy“).

In den 20er Jahren gründete er zusammen mit seiner zweiten Frau eine experimentelle Schule, die beide bis Anfang der 30er Jahre führten. BERTRAND RUSSELL kandidierte (allerdings erfolglos) mehrfach für das britische Parlament. Eine ursprünglich ausgesprochene Berufung an die New Yorker Universität wurde im Jahre 1940 widerrufen, da er angeblich moralisch ungeeignet sei.

Zeit seines Lebens blieb BERTRAND RUSSELL Pazifist. Er setzte sich (u.a. gemeinsam mit ALBERT EINSTEIN) für eine Reduzierung bzw. ein Verbot von Kernwaffen ein, war Organisator der ersten Pugwash-Konferenz im Jahre 1957 und erster Präsident der 1958 gegründeten Kampagne für nukleare Abrüstung. Der BERTRAND RUSSELL im Jahre 1950 zugesprochene Nobelpreis für Literatur war letztlich Anerkennung für sein stetes Engagement für den Frieden.

RUSSELL verstarb im Alter von 97 Jahren am 2. Februar 1970 bei Penrhyndeudraeth, Wales.

Anlässlich des 100. Geburtstages wurde eine Indische Briefmarke mit seinem Porträt unter Würdigung seines Engagements gegen den Einsatz von Kernwaffen herausgegeben.

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Lexikon Share
Mathe Note verbessern?
 

Kostenlos bei Duden Learnattack registrieren und ALLES 48 Stunden testen.

Kein Vertrag. Keine Kosten.

  • 40.000 Lern-Inhalte in Mathe, Deutsch und 7 weiteren Fächern
  • Hausaufgabenhilfe per WhatsApp
  • Original Klassenarbeiten mit Lösungen
  • Deine eigene Lern-Statistik
  • Kostenfreie Basismitgliedschaft
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen