Elektroskop

Ein Elektroskop, auch Elektrometer genannt, dient dem Nachweis elektrischerLadung. Mit einem Elektroskop kann nachgewiesen werden, ob ein Körper elektrisch geladen ist.
Die Wirkungsweise des Elektroskops beruht darauf, dass sich gleichartig geladene Körper abstoßen.
Ein Elektroskop besteht aus einem Metallstab, der mit einem drehbar gelagerten Metallzeiger verbunden ist.

Elektroskop: Es besteht aus einem Metallstab und einem damit verbundenen Metallzeiger.

Elektroskop: Es besteht aus einem Metallstab und einem damit verbundenen Metallzeiger.

Berührt man die Spitze des Metallstabes mit einem negativ geladenen Körper (Bild 2), so gehen Elektronen auf die Spitze des Metallstabes über. Von dort verteilen sie sich auf den Metallstab und den Metallzeiger.
Nun sind Metallstab und Metallzeiger negativ geladen. Gleichartig geladene Körper stoßen sich ab. Da der Zeiger drehbar gelagert ist, wird er vom Metallstab abgestoßen. Es kommt zu einem Zeigerausschlag.

Negative Aufladung eines Elektroskops

Negative Aufladung eines Elektroskops

Wird die Spitze des Metallstabes mit einem positiv geladenen Körper berührt (Bild 3), so wandern Elektronen von Metallstab und Metallzeiger zum positiv geladenen Körper, denn ungleiche Ladungen ziehen sich an. Dadurch entsteht auf dem Metallstab und auf dem Zeiger ein Elektronenmangel, also positive Ladung. Metallstab und Zeiger stoßen sich ab.
Mit einem Elektrometer kann man nur nachweisen, ob und wie stark ein Körper geladen ist, nicht jedoch, welche Ladung er besitzt.

Positve Aufladung eines Elektroskops

Positve Aufladung eines Elektroskops

Bei einem Elektroskop kann es bereits zu einem Zeigerausschlag kommen, wenn ein geladener Körper nur in die Nähe der Spitze des Metallstabes gebracht wird, diese aber nicht berührt. Ursache dafür ist die Influenz.

Um die geladene Kugel existiert ein elektrisches Feld. Die im Metallstab und Metallzeiger des Elektroskop beweglichen negativen Elektronen werden in diesem Feld abgestoßen. Die Spitze des Metallstabes des Elektroskop ist dann positiv geladen, der Metallstab und der Zeiger negativ. Da sich gleichartig geladene Körper abstoßen, schlägt der Zeiger des Elektroskop aus.
Entfernt man die negativ geladene Kugel, so verteilen sich die negativ geladenen Elektronen wieder gleichmäßig auf Metallstab und Zeiger. Der Ausschlag des Zeigers geht zurück.

Nachweis der Influenz mithilfe eines Elektroskops

Nachweis der Influenz mithilfe eines Elektroskops

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Learnattack

Gemeinsam zu besseren Noten!Kooperation mit Duden Learnattack

Lernvideos, interaktive Übungen und WhatsApp-Nachhilfe – jetzt Duden Learnattack 48 Stunden kostenlos testen.

Du wirst automatisch zu Learnattack weitergeleitet.
Lexikon Share
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen