Ernährung

Ernährung als Voraussetzung für Lebensprozesse
Ernährung ist die Aufnahme von Stoffen in den Organismus zur Aufrechterhaltung der Lebensprozesse.
Je nach der Art der aufgenommenen Stoffe unterscheidet man zwei Grundformen: autotrophe Ernährung und heterotrophe Ernährung.

Autotrophe Ernährung: Die Organismen nehmen anorganische Stoffe (Kohlenstoffdioxid, Wasser und Mineralsalze) auf. Pflanzen ernähren sich auf diese Weise.

Heterotrophe Ernährung: Die Organismen nehmen organische Stoffe (Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße) auf.
Auf diese Weise ernähren sich Menschen, Tiere, Pilze und viele Bakterien.

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Learnattack

Gemeinsam zu besseren Noten!Kooperation mit Duden Learnattack

Lernvideos, interaktive Übungen und WhatsApp-Nachhilfe – jetzt Duden Learnattack 48 Stunden kostenlos testen.

Du wirst automatisch zu Learnattack weitergeleitet.
Lexikon Share
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen