George II. von England

Kindheit und Zeit bis zur Herrschaft

GEORGE AUGUSTUS wurde am 10. November 1683 als Sohn von GEORGE I. und dessen Gemahlin SOPHIA DOROTHEA VON CELLE in Hannover geboren, wo er auch seine Jugend verbrachte. Er war sehr an Geschichte und dort insbesondere an der Geschichte seiner Vorfahren interessiert. Außerdem hatte er ein Faible für Kommando, Uniformen, Schlachtfelder und die Einzelheiten der Hofetikette. An Forschung allerdings war er nicht besonders interessiert. GEORGE II. war ein großer gut gebauter Mann mit blauen Augen, einer frischen Gesichtsfarbe und einer vielleicht etwas zu großen Nase.
Der Hass seines Vaters auf ihn hat das Leben des Jungen GEORGE AUGUSTUS entscheidend geprägt. Sein Vater tat nichts, um ihn mehr in die Verantwortung zu bringen und schwärzte noch seine Verdienste in der Schlacht bei Oudenaarde (11. Juli 1708) an.
Im Jahre 1705 heiratete er CAROLINE VON ANSBACH. Sie war groß, blond, sehr sinnlich, extrem intelligent und aufregend. Sie hatte eine besondere Begabung, mit ihrem Charme Männer für sich einzunehmen. Zudem hatte sie einen erheblichen politischen Einfluss auf ihren Gatten und hatte diesen ganz diskret recht gut in der Hand. Die spätere Queen war sehr an Kunst interessiert, sammelte VAN DYCKS und hatte als junges Mädchen sogar eine Konversation mit dem Philosophen GOTTFRIED WILHELM FREIHERR VON LEIBNIZ.

Regentschaft

Als GEORGE II. im Jahre 1727 nach dem Tode seines Vaters König wurde, war er bereits 44 Jahre alt. In der Innenpolitik ließ er seinem Premierminister ROBERT WALPOLE weitestgehend freie Hand. Zunächst hatte GEORGE II. zwar jemand anderen als Premierminister im Auge. Da WALPOLE und QUEEN CAROLINE sich gut miteinander verstanden und WALPOLE von dem Einfluss der Queen auf ihren Ehemann wusste, war dies aber letztlich kein Sieg über die Krone, wie es auf den ersten Anschein vielleicht wirken könnte. Der König änderte sein in der Jugend abwechslungsreiches Leben und die Abende am Hofe waren geprägt von langweiligen Vorträgen des Königs über die Schlacht von Oudenaarde.

Verhältnis zum Sohn

Ebeso wie sein Vater GEORGE I. hatte auch GEORGE II. ein denkbar schlechtes Verhältnis zu seinem erstgeborenen Sohn FREDERICK, dem PRINCE OF WALES, der 1706 geboren worden war. Er äußerte über seinen Sohn:

„Unser Erstgeborener ist der größte Esel, der größte Lügner, die größte Kanaille und das größte Biest auf der ganzen Welt.“

Sogar GEORGE I. hätte dies nicht über seinen Sohn gesagt. Der wichtigste Grund für den Hass auf seinen Sohn lag wohl darin, dass er der Kopf der Opposition in der königlichen Regierung war. Um seinen sozialen Einfluss zu mindern, senkte GEORGE II. die Einkünfte auf 24.000 Pfund im Jahr.
Für ihren Sohn wählten GEORGE II. und Queen CAROLINE Prinzessin AUGUSTA VON SACHSEN-GOTHA als Ehefrau.
Der König selbst hatte viele Mätressen, was für die damalige Zeit aber nicht ungewöhnlich war. QUEEN CAROLINE starb im November 1737. GEORGE II. war zutiefst getroffen, zumal die Königin einen sehr schmerzhaften Tod erlitt. Der Tod der Königin führte zu politischen Verwicklungen. Der Ausbruch des englisch-französischen Krieges im Jahre 1739 bedeutete das politische Ende von WALPOLE.
GEORGE II. war im Alter von 60 Jahren nochmals selbst auf dem Schlachtfeld bei der Schlacht von Dettingen, die am 27.06.1743 stattfand. Dies brachte ihm bei seinem Volk eine neue Popularität ein.
Im Jahre 1751 starb der ungeliebte PRINCE OF WALES. WILLIAM PITT, der neue Premierminister war dann entscheidend daran beteiligt, dass sich England auch am Siebenjährigen Krieg beteiligte. 1759 war das Jahr der größten militärischen Triumphe Englands. Man eroberte die Herrschaft zur See. Kanada, Indien und die Karibik wurden erobert.
GEORGE II. starb am 25.Oktober 1760 an einer Herzattacke, als er auf der Toilette saß. Sein Nachfolger wurde sein Enkel GEORGE III.

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Lexikon Share
Geschichte Note verbessern?
 

Kostenlos bei Duden Learnattack registrieren und ALLES 48 Stunden testen.

Kein Vertrag. Keine Kosten.

  • 40.000 Lern-Inhalte in Mathe, Deutsch und 7 weiteren Fächern
  • Hausaufgabenhilfe per WhatsApp
  • Original Klassenarbeiten mit Lösungen
  • Deine eigene Lern-Statistik
  • Kostenfreie Basismitgliedschaft
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen