Soma-Würfel

Der Soma-Würfel besteht aus sieben Teilen. Es handelt sich um Körper, die jeweils aus nicht mehr als vier Würfeln gleicher Größe zusammengesetzt sind.
Diese Teile des Soma-Puzzles sind im Jahre 1936 vom dänischen Schriftsteller PIET HEIN (1905 bis 1996) gefunden worden.

Die grundsätzliche Aufgabe besteht darin, die sieben Soma-Teile zu einem Würfel aus 27 Einheitswürfeln zusammen zu fügen. Dafür gibt es immerhin 240 Möglichkeiten.

Bastelanleitung für die sieben Soma-Teile

Man benötigt dazu 27 gleich große Holzwürfel (die man beispielsweise durch Zersägen von Holzstangen mit quadratischem Querschnitt erhalten kann) und Klebstoff. Man legt die sieben Figuren nach Bild 1 zurecht und klebt die Würfel zusammen.

Hinweis:
Anstelle selbst angefertigter Holzwürfel können auch 27 Spielwürfel gleicher Größe verwendet werden.

Aus den sieben Teilen kann man den Soma-Würfel zusammensetzen.

Hinweis:
Es ist günstig, zuerst die Teile 5, 6 und 7 zu „verbauen“.

Man kann auch Körper nach Fantasie zusammenstellen und diesen Körpern einen Namen geben (Bild 3).

Teile eines Soma-Würfels
Zusammenstellen eines Soma-Würfels
Sessel
Lernhelfer-App für dein Smartphone oder Tablet

Learnattack

Gemeinsam zu besseren Noten: Kooperation mit Duden Learnattack

Lernvideos, interaktive Übungen und WhatsApp-Nachhilfe – jetzt Duden Learnattack 48 Stunden kostenlos testen.

Du wirst automatisch zu Learnattack weitergeleitet.
Lexikon Share
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen