Atom

Atome sind Teilchen, aus denen alle Stoffe aufgebaut sind. Sie bestehen aus Atomkern und einer Atomhülle. Der Atomkern nimmt im Vergleich zur Atomhülle einen äußerst kleinen Raum ein. Während der Kerndurchmesser etwa 1014mbeträgt, hat das gesamte Atom einen Durchmesser von etwa 1010m. Die Masse des Atoms ist weitgehend im Kern konzentriert.

Atommodell

Die chemischen Eigenschaften eines Stoffes sind vor allem von den Zuständen und Vorgängen in der Atomhülle abhängig. Bei chemischen Reaktionen gibt es zwar Veränderungen in der Atomhülle, aber nicht im Atomkern. Durch Kernspaltung oder Kernfusion können die Atomkerne verändert werden. Dadurch entstehen Atomkerne von neuen Elementen mit neuen Eigenschaften.

Ein Atom im Größenvergleich

In der Atomhülle befinden sich elektrisch negativ geladene Elektronen. Durch Abgabe oder Aufnahme von Elektronen werden aus elektrisch neutralen Atomen dann elektrisch geladene Ionen. Im Atomkern befinden sich elektrisch positiv geladene Protonen und elektrisch nicht geladene (neutrale) Neutronen.
Bei einem elektrisch neutralen Atom ist die Anzahl der Elektronen gleich der Anzahl der Protonen. Diese Anzahl ist gleich der Ordnungszahl im Periodensystem.

Elektrisch neutrales Atom

In Bild 4 ist noch einmal ein Größenvergleich dargestellt. Während Körper und Makroteilchen mit bloßem Auge sichtbar sind, können wir einzelne Atome oder gar Atomkerne nicht sehen. Mithilfe spezieller Elektronenmikroskope kann man sie aber sichtbar machen.

Größenvergleich zwischen Körper, Teilchen, Atom und Atomkern
Lernhelfer-App für dein Smartphone oder Tablet

Learnattack

Gemeinsam zu besseren Noten: Kooperation mit Duden Learnattack

Lernvideos, interaktive Übungen und WhatsApp-Nachhilfe – jetzt Duden Learnattack 48 Stunden kostenlos testen.

Du wirst automatisch zu Learnattack weitergeleitet.
Lexikon Share
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen