Teilchen

Als Teilchen bezeichnet man in der Umgangssprache und teilweise auch in der Physik sehr kleine, häufig mit bloßem Auge gar nicht mehr wahrnehmbare Bestandteile von Stoffen. So spricht man z. B. von Staubteilchen, Wasserteilchen oder mikroskopisch kleinen Teilchen.
Manchmal werden auch die elementaren Bestandteile der Stoffe als Teilchen bezeichnet. Dann meint man mit dem Wort "Teilchen" z. B. Atome, Moleküle oder Ionen. Gemeint sein können aber auch die Elementarteilchen, aus denen diese aufgebaut sind (Elektronen, Protonen, Neutronen).

Insofern ist der Begriff Teilchen nicht exakt definiert, sondern wird zumeist im umgangssprachlichen Sinne für sehr kleine Stoffbestandteile verwendet.
Beim Teilchenmodell, das im Physikunterricht eine wichtige Rolle spielt, meint man mit Teilchen die Atome, Moleküle oder Ionen, aus denen die Stoffe aufgebaut sind. Der Begriff Teilchen wird dann als ein sinnvoller Oberbegriff verwendet. Dargestellt werden diese Teilchen zumeist als kleine Kugeln.

Lexikon Share
Physik Note verbessern?
 

Kostenlos bei Duden Learnattack registrieren und ALLES 48 Stunden testen.

Kein Vertrag. Keine Kosten.

  • 40.000 Lern-Inhalte in Mathe, Deutsch und 7 weiteren Fächern
  • Hausaufgabenhilfe per WhatsApp
  • Original Klassenarbeiten mit Lösungen
  • Deine eigene Lern-Statistik
  • Kostenfreie Basismitgliedschaft
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen