Leistungserstellung

Zur Leistungserstellung (Produktion) werden alle Vorgänge gerechnet, bei denen die beschafften Produktionsfaktoren kombiniert und eingesetzt werden.
Ergebnis der Leistungserstellung sind Güter und Leistungen.

In der Abrechnung werden sie als Ertrag bezeichnet.

 

Stellung der Leistungserstellung im Betrieb

Stellung der Leistungserstellung im Betrieb

Die Leistungserstellung wird von einer Reihe betriebsexterner (Umwelt) und betriebsinterner Einflüsse bestimmt.

Unter Leistungserstellung in einem Unternehmen kann im Einzelnen verstanden werden:

  • die Gewinnung von Rohstoffen (Gewinnungsbetriebe wie Bergwerke),
  • Herstellung von Erzeugnissen (Fertigungsbetriebe),
  • Bearbeitung von Rohstoffen und Halb- bzw. Fertigerzeugnissen anderer Produzenten (Veredlungsbetriebe),
  • Ausführung von Dienstleistungen (Dienstleistungsbetriebe).

Betriebliche Leistungserstellung wird oft mit dem Begriff der Produktion gleichgesetzt.

Ausgewählte Unterscheidungsmerkmale zwischen der Leistungserstellung in Produktionsbetrieben und Dienstleistungsbetrieben (nach BODENDORF)

ProduktionsbetriebDienstleistungsbetrieb

Herstellung materieller Güter
das Produkt besteht meist aus be- bzw. verarbeiteten Rohstoffen, Halbfertigfabikaten, Produkten anderer Hersteller

Herstellung immaterieller Güter, d. h. von Leistungen
Rohstoffe werden nicht eingesetzt
das Produkt kann gelagert werdendie Dienstleistung kann nicht gelagert werden
das Produkt kann transportiert werdendie eigentliche Dienstleistung kann nicht transportiert werden, bei bestimmten Dienstleistungen kann aber ein materielles Trägermedium eingesetzt werden (Speicherkarte, DVD usw.)
das Produkt kann dem Kunden vor dem Verkauf gezeigt werdendie Dienstleistung existiert vor dem Verkauf meist nicht
die Produktion findet in Fertigungshallen stattdie Dienstleistung wird meist im Bürobereich erstellt
die Automatisierung der Fertigung ist möglichdie Automatisierung der Dienstleistungserstellung ist meist nicht möglich
es werden computergestützte Maschinen und Anlagen eingesetztes werden Bürocomputer und Selbstbedienungsautomaten (Bank) eingesetzt
die Bedienung von Maschinen und Anlagen steht im Mittelpunkt der Produktiondie Arbeit mit dem Kunden sowie die Bearbeitung des Auftrags stehen im Mittelpunkt
Steuerung- und Überwachung des MaterialflussesSteuerung von Informations- und Dokumentenflüssen
der Materialeinsatz ist meist gering
Einflüsse auf die Leistungserstellung

Einflüsse auf die Leistungserstellung

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Lexikon Share
Noten verbessern?
 

Kostenlos bei Duden Learnattack registrieren und ALLES 48 Stunden testen.

Kein Vertrag. Keine Kosten.

  • 40.000 Lern-Inhalte in Mathe, Deutsch und 7 weiteren Fächern
  • Hausaufgabenhilfe per WhatsApp
  • Original Klassenarbeiten mit Lösungen
  • Deine eigene Lern-Statistik
  • Kostenfreie Basismitgliedschaft

Einloggen