Literaturtheorie

Die Literaturtheorie setzt sich aus einer Menge einander teilweise oder völlig widersprechenden bzw. ergänzenden Literaturtheorien zusammen. Als Metatheorie bedeutet der Begriff demzufolge die Überlegungen darüber,

  • wie literaturwissenschaftliche Theorien entstehen und gebildet werden,
  • welche ideologischen, philosophischen und ästhetischen Standpunkte und Wertungen ihnen zugrunde liegen.

Literaturtheorie nennt man die Systematisierung der Literatur unter den Aspekten ihrer

  • Begriffe,
  • Methoden und
  • Forschungskonzepte.

Die Literaturtheorie erforscht

  • sowohl die grundlegenden allgemeingültigen Kriterien literarischen Schaffens
  • als auch die Methoden der Deutung von Literatur.

Literaturtheorie liefert

  • Interpretationsansätze und
  • Strukturmodelle

literarischer Werke.

Darüber hinaus interessieren Probleme des Verhältnisses von Form und Inhalt eines literarischen Textes.

Literaturtheorie als Fragen gedacht, könnte folgendes Ergebnis haben:

  • Was ist und will Theorie?
  • Was ist überhaupt ein Text?
  • Was ist ein Autor?
  • Was ist Rhetorik?
  • Was unterscheidet Lyrik von Prosa?

Klassische Teilbereiche der Literaturtheorie sind

  • Poetik,
  • Rhetorik und
  • Stilistik.

Neuere Einteilungen sind die in

  • Rhetorik,
  • Poetik,
  • Ästhetik und
  • Hermeneutik.

Man kann heute verschiedene „Schulen“ der Literaturtheorie unterscheiden:

  • New Criticism,
  • russischer Formalismus
  • Hermeneutik,
  • Strukturalismus,
  • Poststrukturalismus,
  • Historismus (New Historicism),
  • Systemtheorie,
  • Semiotik,
  • Cultural Studies,
  • Feministische Literaturwissenschaft,
  • Empirische Literaturwissenschaft.

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Lernhelfer-App für dein Smartphone oder Tablet

Learnattack

Gemeinsam zu besseren Noten: Kooperation mit Duden Learnattack

Lernvideos, interaktive Übungen und WhatsApp-Nachhilfe – jetzt Duden Learnattack 48 Stunden kostenlos testen.

Du wirst automatisch zu Learnattack weitergeleitet.
Lexikon Share
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen