Themenfindung mit Mindmap und Grobgliederung

Nicht nur in der Oberstufe, sondern auch im Studium oder Berufsleben werden Sie gelegentlich Referate halten, Präsentationen durchführen oder eine längere schriftliche Arbeit in Form einer Facharbeit oder eines Berichts verfassen.

Selbst wenn das Thema vorgegeben ist, müssen Sie in der Regel einen Schwerpunkt innerhalb dieses Themas bestimmen oder eine Auswahl an Unterthemen treffen, die Sie bearbeiten möchten.

Materialrecherche und Medienauswahl

Die Übersicht beschreibt die wesentlichen Einzelschritte bei der Durchführung eines themenorientierten Projekts (schriftliche Arbeit, Präsentation usw.). Es ist sinnvoll, schon bei den Grundüberlegungen die einzelnen Schritte sorgfältig zu planen, auch unter zeitlichen Gesichtspunkten. So ist bei der Materialfindung zu bestimmen, ob schwerpunktmäßig Printmedien (Bücher und Zeitschriften) oder elektronische Medien oder eine Kombination aus beiden als Quellen genutzt werden sollen. In der Phase der Erarbeitung der Materialien ist z. B. zu entscheiden, in welchem Umfang Bilder, Schaubilder und multimediale Elemente wie Audio- und Videodateien eingesetzt werden sollen. Schon frühzeitig sollten Sie überlegen, wie Sie das Material präsentieren möchten, da die Form der Präsentation (schriftliche Facharbeit, multimediale Präsentation, mediengestützter Vortrag) die Auswahl und Aufarbeitung der Materialien zum großen Teil bestimmt.

Um sich einen Überblick über mögliche Themen wie auch über Ihre Präferenzen zu verschaffen, ist eine Mindmap hilfreich. Wenn Sie die Schwerpunktthemen bestimmt haben, sollten Sie nochmals Ihre Lehrerin/Ihren Lehrer kontaktieren, um die Form der Arbeit und die Art der Materialrecherche abzustimmen. Dabei sind folgende Fragen hilfreich:

  • Sollen Sie die Ergebnisse Ihrer Arbeit in mündlicher oder schriftlicher Form darstellen?
  • Welchen Umfang (Seitenzahl, Dauer der Präsentation) soll die Arbeit haben?
  • Welche formalen Aspekte sind einzuhalten?
  • Welche Medien können Sie einsetzen?
  • Welche Aspekte des Themas sind vorgegeben und welche sind frei wählbar?
  • Welche Informationsquellen kann Ihnen Ihre Lehrerin/Ihr Lehrer empfehlen, an die Sie vielleicht noch nicht gedacht haben?

Gliederung – Der Einsatz von Mindmaps

Nehmen Sie nun eine Grobgliederung vor, in der sie zwischen den zentralen Aspekten und solchen, die gegebenenfalls berücksichtigt werden, unterscheiden. Diese erste Grobgliederung wird sich abhängig vom gefundenen Material noch (mehrfach) ändern.
Wenn Sie die Arbeit zusammen mit Mitschülern anfertigen, sollten Sie zu diesem Zeitpunkt eine Aufgabenteilung grob besprechen. Auf die Materialsuche sollten Sie sich aber gemeinsam begeben.

Eine Mindmap dient in erster Linie dazu, das denkbare Spektrum eines übergeordneten Themas in systematisierter Form aufzuzeigen, wie am Beispiel „Globalisierung“ illustriert. Die verschiedenen Kategorien der obigen Mindmap zeigen die möglichen Unterthemen des gewählten Projektthemas auf.
Im nächsten Schritt empfiehlt sich eine thematische Auswahl, da die Berücksichtigung aller thematischen Aspekte den Rahmen einer Schülerarbeit in der Oberstufe sprengen würde. Denkbar ist

  • die Konzentration auf einen Aspekt: z. B. die kulturellen Auswirkungen und Probleme der Globalisierung,
  • oder die Verknüpfung von mehreren, nicht allen, Aspekten: z. B. die Frage, welche Entwicklungen die Kritiker der Globalisierung am meisten anprangern.

Haben Sie Ihre Entscheidung einmal getroffen, geht es darum, den gewählten Aspekt (oder die gewählten Aspekte) thematisch weiter aufzufächern und zu überlegen, worauf der Schwerpunkt der Arbeit liegen soll. Konzentration auf ein bestimmtes Thema und bestimmte Aspekte bedeutet immer auch Reduktion im Sinne einer Beschränkung auf das Wesentliche. Meist ist es besser, sich auf ausgewählte Aspekte zu konzentrieren, statt zu versuchen, ein Thema in seiner ganzen Breite darzustellen.

Beispiel Globalisierung

Beispiel Globalisierung

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Lexikon Share
Englisch Note verbessern?
 

Kostenlos bei Duden Learnattack registrieren und ALLES 48 Stunden testen.

Kein Vertrag. Keine Kosten.

  • 40.000 Lern-Inhalte in Mathe, Deutsch und 7 weiteren Fächern
  • Hausaufgabenhilfe per WhatsApp
  • Original Klassenarbeiten mit Lösungen
  • Deine eigene Lern-Statistik
  • Kostenfreie Basismitgliedschaft

Einloggen