Sachtexte, Unterteilung

Sachtexte enthalten Informationen über wirklich abgelaufene Geschehnisse, reale Personen bzw. Gegenstände oder tatsächlich vorhandene Probleme. Sie beinhalten Daten, die sich auf die Vergangenheit, die Gegenwart oder die Zukunft beziehen können und an der Wirklichkeit überprüfbar sind.
Als Sachtexte bezeichnet man per Definition also alle Texte, die sich mit wirklichen Fakten, Ereignissen oder Vorgängen bzw. mit tatsächlich existierenden Menschen oder anderen Lebewesen befassen.

Textsorten

Sachtexte verfügen über verschiedenartige Eigenschaften, die es erlauben, Texte zu klassifizieren und solche mit gleichen Merkmalen zu Untergruppen zusammenzufassen. Sie können in unterschiedlichen Textsorten (text forms) erscheinen. Texte, die zu ein und derselben Sorte gehören, weisen zahlreiche gleiche Eigenschaften auf, z. B. hinsichtlich des Themas, der Wortwahl, des typischen Satzbaus, der Textstruktur. Außerdem verfügen sie über gleiche Merkmale, z. B. hinsichtlich der Textfunktion, des Mediums und der kommunikativen Situation, in welcher der Text eingesetzt wird.

Textsorte

Beispiel

Bericht (report)Zeitungsartikel (newspaper article)
Zeitschriftenartikel (article in a magazine)
Anzeige (advertisement)Werbeanzeige in einer Zeitung (advert)
Prospekt (brochure, leaflet),
Informationsblatt (flyer)
Hotelprospekt (hotel brochure)
Mitteilungsblatt einer Einrichtung
Interview (interview)Gespräch zwischen zwei Personen
(conversation, dialogue)
privater Brief
(private letter)
Brief von einem Familienangehörigen
(letter from a family member or friend)
offizieller Brief
(official, formal letter)
Bewerbungsschreiben (letter of application), Leserbrief (letter to the editor), Beschwerdebrief (letter of complaint)


Die Absicht des Autors

Die Absicht des Autors (author's intention) kann zur Unterscheidung von Sachtexten herangezogen werden, denn jeder Verfasser möchte mit seinem Text eine bestimmte Intention beim Empfänger umsetzen: Um seine Absicht erfolgreich realisieren zu können, stehen dem Autor verschiedene Gestaltungselemente zur Verfügung, die in ihrer Gesamtheit wirken und den Adressaten in einer bestimmten Weise beeinflussen. Diese Gestaltungselemente lassen sich je einem Texttyp (text type) zuordnen. Dieser wird vom Autor bewusst ausgewählt und angewendet, um die beabsichtigte Wirkung seines Textes beim Empfänger abzusichern.

Texttypen

Um einen Texttyp erfolgreich anzuwenden, muss der Autor dessen charakteristische Bestandteile genau kennen und handhaben können.
Diese Bestandteile sind:

  • die Struktur (structure) oder der Aufbau des Textes, d. h. die Anordnung der Informationen, Fakten, Gedanken usw., die der Verfasser dem Leser mitteilen möchte;
  • die Sprachebene (register), d. h. die Auswahl der situationsangemessenen, themenabhängigen Sprache;
  • die Stilmittel (stylistic means), die der Autor einsetzt, um seine Absicht erfolgreich umsetzen zu können;
  • nach der Erscheinungsart unterscheidet man zwischen mündlichen und schriftlichen Sachtexten;
  • Sachtexte werden in Medien verbreitet und dadurch einem großen Publikum zugänglich gemacht;
  • die Art und Weise der Präsentation (presentation) und Illustration (illustration) eines Sachtextes spielt eine wichtige Rolle bei seiner Wahrnehmung durch den Empfänger;die Erscheinungszeit (time of publication) oder der Erscheinungsort (place of publication) können zur Beschreibung von Texten herangezogen werden.

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Lexikon Share
Englisch Note verbessern?
 

Kostenlos bei Duden Learnattack registrieren und ALLES 48 Stunden testen.

Kein Vertrag. Keine Kosten.

  • 40.000 Lern-Inhalte in Mathe, Deutsch und 7 weiteren Fächern
  • Hausaufgabenhilfe per WhatsApp
  • Original Klassenarbeiten mit Lösungen
  • Deine eigene Lern-Statistik
  • Kostenfreie Basismitgliedschaft
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen