Elektrische Leistung

Für die Einheit 1 W gilt:

1 W=1 V1 A

Vielfache der Einheit 1 W sind ein Kilowatt (1 kW) und ein Megawatt
(1 MW). Es gilt:

 1 kW
1 MW
= 1000 W
= 1000 kW = 1 000 000 W

Teil der Einheit 1 W ist ein Milliwatt ( 1 mW). Es gilt:

 1 mW
1 W
= 1/1000 W
= 1000 mW

In der in Bild 2 dargestellten Übersicht sind elektrische Leistungen von verschiedenen Geräten und Anlagen angegeben.

Messen und Berechnen der elektrischen Leistung

Die elektrische Leistung eines Gerätes oder einer Anlage kann mit einem Leistungsmesser, auch Wattmeter genannt, direkt gemessen werden.
Sie kann berechnet werden mit der Gleichung:

P = W/t

Dabei bedeuten W die elektrische Arbeit (mit einem Elektrizitätszähler bestimmbar) und t die zugehörige Zeit, die mit einer Uhr gemessen werden kann.

Die elektrische Leistung kann auch berechnet werden mit der Gleichung:

P=UI

Dabei bedeuten U die am Gerät oder der Anlage anliegende Spannung und I die Stromstärke. Das ist zugleich eine weitere Möglichkeit zur Bestimmung der Leistung eines elektrischen Gerätes oder einer elektrischen Anlage. Stromstärke und Spannung können mit einem Stromstärkemesser bzw. mit einem Spannungsmesser gemessen und die Leistung mithilfe der genannten Gleichung berechnet werden. Den Schaltplan zur Messung von Spannung und Stromstärke zeigt Bild 3.

Werden elektrische Geräte in Reihe oder parallel geschaltet, so addieren sich ihre elektrischen Leistungen. Es gilt dann:

P=P1+P2+...+PnP GesamtleistungP1,P2,... Leistungen der einzelnen Geräte

Im Wechselstromkreis ist zwischen Wirkleistung, Blindleistung und Scheinleistung zu unterscheiden. Genauere Informationen dazu sind unter diesen Stichwörtern zu finden.

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Lernhelfer-App für dein Smartphone oder Tablet

Lexikon Share
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen