Elektrische Leiter

Körper, die den elektrischen Strom gut leiten, nennt man elektrische Leiter (Bild 1).
Im Unterschied dazu bezeichnet man Körper, die den elektrischen Strom schlecht oder gar nicht leiten, als elektrische Nichtleiter oder Isolatoren. Zwischen diese beiden Gruppen kann man die Halbleiter einordnen, die besonders bei elektronischen Bauelementen eine große Rolle spielen.

Die Leitung des elektrischen Stromes durch einen elektrischen Leiter ist abhängig von

  • dem Stoff, aus dem der Körper besteht;
  • der Länge des Körpers und
  • der Querschnittsfläche des Körpers.

Leiter haben einen kleinen elektrischen Widerstand, der nach dem Widerstandsgesetz berechnet werden kann.

Verschiedene elektrische Leiter

Gute elektrische Leiter sind fast alle Metalle, insbesondere Silber, Kupfer, Gold, Blei und Aluminium. Wegen der Verfügbarkeit und den guten Verarbeitungsmöglichkeiten nutzt man in der Technik vor allem Aluminium und Kupfer für die Herstellung von Verbindungsleitern und für Kabel.
Für gedruckte Schaltungen nutzt man vorwiegend Zinn. Bei integrierten Schaltkreisen verwendet man auch Gold als Verbindungsleiter.

Beachte: Auch solche Körper wie Bleistiftminen, Kugelschreiberminen aus Metall, feuchtes Holz oder Leitungswasser können den elektrischen Strom leiten. Der Mensch selbst ist ebenfalls ein elektrischer Leiter.

Da elektrischer Strom für den Menschen gefährlich sein kann, werden in der Technik die Leiter so isoliert, dass eine unbeabsichtigte Berührung durch den Menschen vermieden wird. Bei Kabeln müssen darüber hinaus die Leiter auch gegeneinander isoliert sein, damit es keinen Kurzschluss gibt.

Als Verbindungsleiter im Haushalt werden meist dreiadrige Kabel verwendet. Der Schutzleiter hat eine grün-gelbe Isolierung.

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Lernhelfer-App für dein Smartphone oder Tablet

Learnattack

Gemeinsam zu besseren Noten!Kooperation mit Duden Learnattack

Lernvideos, interaktive Übungen und WhatsApp-Nachhilfe – jetzt Duden Learnattack 48 Stunden kostenlos testen.

Du wirst automatisch zu Learnattack weitergeleitet.
Lexikon Share
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen