Gleichförmige geradlinige Bewegung

Eine gleichförmige geradlinige Bewegung eines Körpers liegt vor, wenn sich der Körper längs einer geraden Bahn ständig mit der gleichen Geschwindigkeit bewegt, wenn also gilt:

v= konstant

Bei einer solchen Bewegung sind also sowohl der Betrag als auch die Richtung der Geschwindigkeit konstant. Ein Beispiel für eine gleichförmige Bewegung ist ein Zug, der mit einer konstanten Geschwindigkeit eine gerade Strecke entlangfährt. Weitere Beispiele für gleichförmige geradlinige Bewegungen sind die Bewegung eines Koffers auf einem Förderband, die Bewegung einer stehenden Person auf einer Rolltreppe oder die Bewegung eines auf gerader Strecke mit bestimmter Geschwindigkeit fliegenden Flugzeuges.
Eine gleichförmige geradlinige Bewegung lässt sich folgendermaßen charakterisieren:

Bild

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Learnattack

Gemeinsam zu besseren Noten!Kooperation mit Duden Learnattack

Lernvideos, interaktive Übungen und WhatsApp-Nachhilfe – jetzt Duden Learnattack 48 Stunden kostenlos testen.

Du wirst automatisch zu Learnattack weitergeleitet.
Lexikon Share
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen