Aussagesätze

Wortstellung – verneinter Satz

SubjektHilfsverb
+ not
AdverbVerbObjektAdverb
Mrs Piercecan'talwaysdothe shopping. 
Briandoesn'toftenseehis old friends. 
Simonhasn't returnedMark's CDyet.
Father's friendsaren't playingtennistoday.
Tom and Vincedidn't meettheir coachlast night.


Der verneinte Satz

  • wird entweder mit einem Hilfsverb + not gebildet,
  • das Verb wird mit einer Form von do not umschrieben.
  • Bei not … yet (dt. „noch nicht“, mit present perfect) wird das yet nachgestellt.

Inversion

Den Stellungstausch von Subjekt und Verb/Hilfsverb bezeichnet man als Inversion. Sie wird zusammen mit vorangestellter Präposition, Adverb oder adverbialer Bestimmung benutzt, um einen Umstand besonders zu betonen.

Adverbiale BestimmungHilfsverb/
Hauptverb
SubjektHauptverb
Incamethe witness. 
NeverhaveIseen ...
Hardlyhadheopened ...
Not until she came closer (Nicht eher als dass)didherecognize ...
Only after her departure (Erst nach)didherealize
how ...


Zustimmende Kurzantworten

Zustimmung wird ausgedrückt durch so + Hilfsverb + Subjekt
(nachgestellt)
„I'm tired.“ – „So am I.“
„We hate screeching birds.“ – „So do we.“
Neither/nor /not … either = dt. „auch nicht“„I don't feel up to it tonight.“ –
„Nor/Neither do I.“
Drückt Zustimmung zu einer negativen Aussage aus.„I don't either.“
Nor/neither + Hilfsverb + Subjekt (nachgestellt)„Phyllis can't come on Sunday.“ – „Nor/Neither can Kate.“
Not … either: unveränderte Wortstellung„Kate can't either.“


Kurzantworten auf Entscheidungsfragen

Eine Kurzantwort wiederholt Subjekt und Hilfsverb aus dem Fragesatz (Ausnahme to be).

Fragen mit Hilfsverb bzw. to be als Vollverb:

Can you do me a favour?Yes, I can.
No, I can't.
Do you travel to England for Christmas?Yes, I do.
No, I don't.
Would you like to fly to the moon?Yes, I would.
No, I wouldn't.
Have you already had breakfast?Yes, I have.
No, I haven't.
Are you happy?Yes, I am.
No, I'm not.


Besonderheiten bei must und needn't

Da die Verneinung von must needn't ist, muss auch in der verneinten Kurzantwort needn't (und nicht etwa mustn't) stehen:

Must I carry all the books upstairs? No, you needn't.

In Kurzantworten, bei denen sich der Adressat bei seiner Antwort nicht ganz sicher ist, kann er folgende Antworten benutzen:

I think/believe so. = Ich glaube schon.

Do shops have late-night shopping here?
I think/believe so.

I hope so/not. = Ich hoffe/hoffe nicht.

Do you think your father minds?
I hope not.

I suppose so. = Ich nehme es an.

Will the play start at 8 o'clock?
I suppose so.

Lexikon Share
Englisch Note verbessern?
 

Kostenlos bei Duden Learnattack registrieren und ALLES 48 Stunden testen.

Kein Vertrag. Keine Kosten.

  • 40.000 Lern-Inhalte in Mathe, Deutsch und 7 weiteren Fächern
  • Hausaufgabenhilfe per WhatsApp
  • Original Klassenarbeiten mit Lösungen
  • Deine eigene Lern-Statistik
  • Kostenfreie Basismitgliedschaft
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen