Normalenvektoren einer Ebene im Raum

Normalenvektoren einer Ebene im Raum

Aufgrund der eindeutig bestimmten Richtung eines Normalenvektors zu einer Ebene im Raum wird auch umgekehrt durch einen gegebenen Punkt P0 und einen gegebenen Normalenvektor n diejenige Ebene im Raum eindeutig bestimmt, die durch P0 geht und senkrecht zu n ist.

Für Abstandsprobleme wird oft ein Normaleneinheitsvektor n0 verwendet, da dieser den Betrag 1 hat und sich damit zu Längenvergleichen anbietet. Ist n ein beliebiger Normalenvektor einer Ebene ε im Raum, so erhält man den zugehörigen Normaleneinheitsvektor, indem man den Normalenvektor durch seinen Betrag dividiert:
n0=n|n|

Zu jeder Ebene im Raum gibt es genau zwei Normaleneinheitsvektoren, die sich nur im Richtungssinn unterscheiden.

  • Ist eine Ebene ε im Raum durch ax + by + cz + d = 0 gegeben, so ist
    n=(abc)
    ein Normalenvektor von ε.

Für eine Ebene ε im Raum gilt:

  • Ist ε durch ε:x=p0+ra+sb gegeben, so kann man mithilfe des Vektorprodukts einen Normalenvektor von ε berechnen:
    n=a×b

Laut Definition des Vektorprodukts ist nämlich der das Vektorprodukt zweier Vektoren aundb bildende Vektor senkrecht zu a sowie senkrecht zu b und damit auch senkrecht zu der durch aundb aufgespannten Ebene.

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Lernhelfer-App für dein Smartphone oder Tablet

Learnattack

Gemeinsam zu besseren Noten!Kooperation mit Duden Learnattack

Lernvideos, interaktive Übungen und WhatsApp-Nachhilfe – jetzt Duden Learnattack 48 Stunden kostenlos testen.

Du wirst automatisch zu Learnattack weitergeleitet.
Lexikon Share
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen