Produktmenge

Beispiel 1

     A = { 2 ; 3 ; 4 } B = { 7 ; 8 } A × B = { ( 2 ; 7 ) ; ( 2 ; 8 ) ; ( 3 ; 7 ) ; ( 3 ; 8 ) ; ( 4 ; 7 ) ; ( 4 ; 8 ) } B × A = { ( 7 ; 2 ) ; ( 7 ; 3 ) ; ( 7 ; 4 ) ; ( 8 ; 2 ) ; ( 8 ; 3 ) ; ( 8 ; 4 ) }

Produktmenge

Produktmenge

Beispiel 2

In einem aus sechsunddreißig Feldern bestehenden quadratischen Spielfeld (6 x 6) werden die Felder am Rand senkrecht und waagerecht mit Ziffern versehen. Um die Lage des Spielsteins genau bestimmen zu können, ist es wichtig, die Reihenfolge bei der Angabe der Ziffern festzulegen.

Ein geordnetes Paar (a; b) entsteht durch Zusammenfassen zweier Elemente a und b in einer festen Reihenfolge. Sind a und b Zahlen, ist das geordnete Paar ein Zahlenpaar.
Geordnete Zahlenpaare werden z.B. zur Angabe der Position eines Punktes im ebenen kartesischen Koordinatensystem genutzt.

Bild

Spielbrett

Spielbrett

Wird die Produktmenge aus drei Zahlenmengen gebildet, so entstehen geordnete Zahlentripel (a; b; c).
Geordnete Zahlentripel werden z.B. zur Angabe der Position eines Punktes in einem räumlichen Koordinatensystem genutzt.

Koordinaten eines Punktes im räumlichen Koordinatensystem

Koordinaten eines Punktes im räumlichen Koordinatensystem

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Learnattack

Gemeinsam zu besseren Noten!Kooperation mit Duden Learnattack

Lernvideos, interaktive Übungen und WhatsApp-Nachhilfe – jetzt Duden Learnattack 48 Stunden kostenlos testen.

Du wirst automatisch zu Learnattack weitergeleitet.
Lexikon Share
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen