Statistik

Die betriebswirtschaftliche Statistik ist eine Vergleichsrechnung. Sie befasst sich mit der Aufbereitung und Auswertung von Daten, die mithilfe der Buchführung erfasst werden.
Ziel der Statistik sind:

  • die Gewinnung von Unterlagen für die Planung des Unternehmens und
  • die Zusammenzustellun von Daten als Grundlage zur Vorbereitung von Entscheidungen.
Kurvendiagramm zu Tabelle 1 (Zeitvergleich)

Kurvendiagramm zu Tabelle 1 (Zeitvergleich)

Die Aufgabenstellung der Statistik wird stark von den Zielen des Unternehmens geprägt. Generell definierte Aufgaben gibt es nicht. Wichtig für jedes Unternehmen ist jedoch die Schaffung von statistisch aufbereiteten Daten für Vergleichsrechnungen.

Wichtige Vergleichsrechnungen

Zeitvergleiche (Vergleich mit früheren Zeitabschnitten, Diagramm siehe Bild 1)

Monat1000 €
Januar310
Februar210
März200
April163
Mai198
Juni142
Juli111
August241
September312
Oktober286
November395
Dezember511

Verfahrensvergleich (Wirtschaftlichkeit verschiedener Fertigungsverfahren im Jahre 2005)

Kosten/StundenVerfahren
Handernte
Verfahren
maschinelle Ernte
Arbeitsstunden Ahk20025
Arbeitskosten (€)2500313
Maschinenstunden (Mh) 25
Maschinenkosten (€) 250
Gesamtkosten (€)500563

Betriebsvergleich (Vergleich mit anderen Unternehmen der gleichen Branche im Jahr 2005)

 Gärtnerei xGärtnerei x
Fläche (ha)1,31,3
Kapital je Arbeitskraft (€)45 00055 000
Investitionen je Arbeitskraft (€)2 0004 500
Ertrag (€)300 000325 000
Aufwand (€)260 000275 000
Gewinn (€)

40 000

50 000

Soll-Ist-Vergleich aus dem Jahre 2005 (Diagramm siehe Bild 2)

MonatSoll (1000 €)Ist (1000 €)
Januar250310
Februar260210
März195200
April148163
Mai221198
Juni167142
Juli199111
August211241
September268312
Oktober296286
November356395
Dezember487511
Säulendiagramm zu Tabelle 4 (Soll-Ist-Vergleich)

Säulendiagramm zu Tabelle 4 (Soll-Ist-Vergleich)

Daraus entstehen in tabellarischer Form und/oder grafisch z. B.:

  • Umsatzstatistiken (Zeitvergleich, siehe interaktives Diagramm 2),
  • Bilanzstatistik (Zeit- und/ oder Betriebsvergleich),
  • Personalstatistik,
  • Kostenstatistik.

Weitere konkrete Aufgaben der Statistik können sein:
Statistische Erfassung von

  • Ausschussquoten in der Fertigung,
     
  • Krankentagen der Arbeitnehmer im Jahresverlauf,
     
  • Berechnungen von Beziehungen und Zusammenhängen von Kennzahlen aus der Bilanz und GuV-Rechnung (Gewinn- und Verlustrechnung), um im Unternehmensvergleich die eigene Entwicklung einschätzen zu können, z. B. Verschuldungsgrad des Unternehmens, Eigenfinanzierung zu Fremdkapital (EF : FK), Eigenkapitalrentabilität (Gewinn : Eigenkapital),
     
  • Prognoserechnungen.

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Lexikon Share
Noten verbessern?
 

Kostenlos bei Duden Learnattack registrieren und ALLES 48 Stunden testen.

Kein Vertrag. Keine Kosten.

  • 40.000 Lern-Inhalte in Mathe, Deutsch und 7 weiteren Fächern
  • Hausaufgabenhilfe per WhatsApp
  • Original Klassenarbeiten mit Lösungen
  • Deine eigene Lern-Statistik
  • Kostenfreie Basismitgliedschaft
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen