Verbreitungseinrichtungen, Samen/Früchte

Die Verbreitung der Früchte und Samen kann durch Tiere erfolgen. Früchte mit Widerhaken, z. B. Klette, bleiben am Fell der Tiere haften und werden so an einen anderen Ort gebracht. Manche Früchte und Samen haben Flugeinrichtungen, wie Flügel oder Haare. Sie werden durch den Wind verbreitet, z. B. bei Löwenzahn, Feld-Ahorn oder Winter-Linde.

Es gibt aber auch Pflanzen, die ihre Samen ausstreuen, z. B. der Mohn, oder aber aus der Frucht herausschleudern, wie beispielsweise der Storchschnabel .

Früchte und Samen besitzen Verbreitungseinrichtungen. Unter Verbreitung versteht man den Transport der Früchte und Samen an einen anderen Ort. Die Verbreitung erfolgt durch Tiere, durch den Wind oder durch Ausstreuen und Ausschleudern der Samen aus den Früchten. Sie dient der Vermehrung (Fortpflanzung) der Pflanzen.

Blatt und Früchte des Feld-Ahorns

Blatt und Früchte des Feld-Ahorns

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Lexikon Share
Biologie Note verbessern?
 

Kostenlos bei Duden Learnattack registrieren und ALLES 48 Stunden testen.

Kein Vertrag. Keine Kosten.

  • 40.000 Lern-Inhalte in Mathe, Deutsch und 7 weiteren Fächern
  • Hausaufgabenhilfe per WhatsApp
  • Original Klassenarbeiten mit Lösungen
  • Deine eigene Lern-Statistik
  • Kostenfreie Basismitgliedschaft
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen