Antiklimax

Das Gegenteil der Antiklimax ist die Klimax.

Beispiele

„Urahne, Großmutter, Mutter, Kind...“ (G. SCHWAB: Das Gewitter)

„Doktoren, Magister, Schreiber und Pfaffen“ (GOETHE: Faust I)

Zu den Ritterspielen fanden sich Könige, Fürsten, Edelleute und viel gemeines Volk ein.

GUSTAV SCHWABs Ballade „Das Gewitter“ wird am Anfang und am Ende von einer Antiklimax eingerahmt.

GUSTAV SCHWAB: Das Gewitter

Urahne, Großmutter, Mutter und Kind
In dumpfer Stube beisammen sind;
Es spielet das Kind, die Mutter sich schmückt,
Großmutter spinnet, Urahne, gebückt,
Sitzt hinter dem Ofen im Pfühl -
Wie wehen die Lüfte so schwül!

Das Kind spricht: „Morgen ist Feiertag,
Wie will ich spielen im grünen Hag,
Wie will ich springen durch Tal und Höh'n,
Wie will ich pflücken viel Blumen schön;
Dem Anger, dem bin ich hold!“
Hört ihr's, wie der Donner grollt?

Die Mutter spricht: „Morgen ist Feiertag,
Da halten wir alle fröhlich Gelag,
Ich selber, ich rüste mein Feierkleid;
Das Leben, es hat auch Lust nach Leid,
Dann scheint die Sonne wie Gold!“
Hört ihr's, wie der Donner grollt?

Großmutter spricht: „Morgen ist Feiertag,
Großmutter hat keinen Feiertag,
Sie kochet das Mahl, sie spinnet das Kleid,
Das Leben ist Sorg' und viel Arbeit;
Wohl dem, der tat, was er sollt!“
Hört ihr's, wie der Donner grollt?

Urahne spricht: „Morgen ist Feiertag,
Am liebsten morgen ich sterben mag:
Ich kann nicht singen und scherzen mehr,
Ich kann nicht sorgen und schaffen schwer.
Was tu ich noch auf der Welt?“
Seht ihr, wie der Blitz dort fällt?

Sie hören's nicht, sie sehen's nicht,
Es flammet die Stube wie lauter Licht:
Urahne, Großmutter, Mutter und Kind
Vom Strahl miteinander getroffen sind,
Vier Leben endet ein Schlag
Und morgen ist's Feiertag.

(Schwab, Gustav: Gedichte. Leipzig: Reclam, [um 1880], S. 247-248.)

 

JOHANN WOLFGANG VON GOETHE

Faust, der Tragödie Erster Teil, Szene: Nacht

„Habe nun, ach! Philosophie,
Juristerei und Medizin,
Und leider auch Theologie

Durchaus studiert, mit heißem Bemühn.
Da steh ich nun, ich armer Tor!
Und bin so klug als wie zuvor;
Heiße Magister, heiße Doktor gar
Und ziehe schon an die zehen Jahr
Herauf, herab und quer und krumm
Meine Schüler an der Nase herum-
Und sehe, daß wir nichts wissen können!
Das will mir schier das Herz verbrennen.“

(Goethes Werke. Hamburger Ausgabe in 14 Bänden. Band 3, Hamburg: Christian Wegener, 1948 ff, S. 20)

GOETHE beginnt seine Szene mit einer Klimax (Philosophie, Juristerei und Medizin, / Und leider auch Theologie), obwohl sie für den heutigen Leser nicht mehr als solche erkennbar ist. Die Philosophie umfasste die „artes liberales“, die freien Künste. Als höchste der zu lehrenden Wissenschaften galt die Theologie.

GOETHE fährt mit einer Antiklimax fort:

Zwar bin ich gescheiter als all die Laffen,
Doktoren, Magister, Schreiber und Pfaffen;“
(ebenda)

Doktoren sind heute gleichzusetzen mit Professoren.

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Lexikon Share
Deutsch Note verbessern?
 

Kostenlos bei Duden Learnattack registrieren und ALLES 48 Stunden testen.

Kein Vertrag. Keine Kosten.

  • KI-Tutor Kim hilft bei allen schulischen Problemen
  • Individuelle, kindgerechte Förderung in Dialogform
  • Lernplattform für 9 Fächer ab der 4. Klasse
  • Über 40.000 Erklärvideos, Übungen & Klassenarbeiten
  • Rund um die Uhr für dich da

Einloggen