Hörverstehen: While-listening activities

Das Ziel von Hörverstehensübungen

Es ist wichtig, beim Erwerb einer neuen Sprache auch die Fähigkeit des Hörverstehens zu entwickeln. Die Schüler sollen lernen, der gesprochenen Sprache gezielt Informationen zu entnehmen.
Wenn man weiß, wie sich eine Sprache anhört (in Bezug auf Aussprache, Betonung, Rhythmus), dient dieses Wissen auch als Vorlage für die eigene Produktion von Sprache. Zudem wird auf diese Weise verdeutlicht, dass sich Wörter sehr unterschiedlich anhören können, je nachdem ob sie allein stehen oder in einen Satz eingebunden sind. Nicht zuletzt ist es die Beziehung zwischen Schriftsprache und gesprochener Sprache, die durch Hörverstehensübungen hervorgehoben wird.
Unbewusst stellt ein Hörer immer eine Erwartung an eine Äußerung. Das Gehörte wird mit dem Erwarteten in Einklang gebracht und als Ganzes interpretiert.

Das Ziel von while-listening activities

Mit Hilfe von pre-listening activities sollen Schüler lernen, zu erkennen, worum es sich generell bei einer Äußerung handelt. Die while-listening activities hingegen zielen darauf ab, die direkt folgenden Worte oder Ideen zu erfassen. Die Bilder, die sich bei dem Schüler durch pre-listening activities aufgebaut haben, sollen durch while-listening-activities ausgefüllt werden. Die beiden Aktivitäten bauen somit aufeinander auf.

Wie sollte eine while-listening-activity aussehen?

Genau wie bei allen anderen Arten von Hörverstehensübungen, sollte Wert darauf gelegt werden, dass das Interesse der Schüler geweckt wird.
Inhalt und Thema sollten für die Zuhörer Relevanz haben, z. B. direkten Bezug oder Parallelen zu ihrem eigenen Leben darstellen.
Eine while-listening activity sollte nicht auf vorherigem Wissen basieren, da der Wissensstand einer Klasse nicht immer identisch ist - einige Schüler würden sich überfordert, andere unterfordert fühlen. Zudem wird in diesem Fall viel Zeit darauf verwendet, Wissenslücken der Schüler aufzufüllen - dies geht auf Kosten der Übung.
Aus diesem Grund ist es besser, Übungen zu verwenden, in denen die Lösung aus dem Text hervorgeht und durch aktives Zuhören gefunden werden kann.
Der Schwierigkeitsgrad einer Übung kann durch das Anbieten oder Zurückhalten von Hintergrundinformationen durch den Lehrer bestimmt werden.

Die Schüler haben z. B. die Aufgabe, einem von einer Kassette vorgespielten Text zuzuhören und Fragen zu diesem zu beantworten. Merkt der Lehrer, dass keiner der Schüler in der Lage ist, die Fragen zu beantworten, so ist es nötig, dass er einige Informationen zum Kontext angibt.
Das erneute Vorspielen des Textes wird zeigen, dass die Schüler durch die Angabe der Hintergrundinformationen keine Probleme mehr haben, die ihnen gestellte Aufgabe zu lösen.

Beispiele für while-listening-activities

  1. Dinge in einem Bild erkennen:
    In einer pre-listening activity ist ein Bild bereits besprochen worden.
    Die while-listening activity besteht darin, dass die Schüler Fragen bzw. Aussagen zu dem Bild durch Ankreuzen beantworten.
  2. Eine Tabelle ausfüllen:
    Die Schüler malen eine Tabelle auf, wobei jede Reihe und Spalte benannt wird. Daraufhin wird ein Text gehört, nach dem die Tabelle ausgefüllt werden soll. Treten dabei Hörverständnisprobleme auf, kann die Lehrperson den Text unterbrechen und Vorgaben machen. Unterstützung kann auch vorab in Form einer pre-listening activity gegeben werden.

Hilfreiche Tipps

Es ist sinnvoll…

  • sich auf den Text zu konzentrieren und Interesse zu zeigen
  • nach der Bedeutung des Gesagten zu suchen
  • für sich selbst klarzustellen, ob die generelle Aussage des Textes im Vordergrund steht oder ob ihm bestimmte Informationen entnommen werden sollen
  • wenige, aber dafür aussagekräftige Notizen zu machen
  • immer den Kontext zu beachten
  • das eigene Verständnis des Textes zu hinterfragen, indem man Voraussagen trifft, Verknüpfungen zu bekanntem Wissen herstellt, reflektiert und bewertet

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Lexikon Share
Englisch Note verbessern?
 

Kostenlos bei Duden Learnattack registrieren und ALLES 48 Stunden testen.

Kein Vertrag. Keine Kosten.

  • 40.000 Lern-Inhalte in Mathe, Deutsch und 7 weiteren Fächern
  • Hausaufgabenhilfe per WhatsApp
  • Original Klassenarbeiten mit Lösungen
  • Deine eigene Lern-Statistik
  • Kostenfreie Basismitgliedschaft
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen