Printmedien

Die Materialsuche bei Printmedien

Zur Informationsbeschaffung begeben Sie sich auf die Suche nach Materialien, die Sie zur Darlegung und Illustration Ihres Themas verwenden können.

Hier einige Hinweise zu Printmaterialien:
Gehen Sie Ihre Bücherbestände zu Hause, in der Schulbibliothek oder der Leihbücherei in Ihrem Ort durch. Wenn Sie ein sehr spezielles Thema bearbeiten, könnten Sie in einer nahe gelegenen Universitätsbibliothek fündig werden.

Die Recherche

  • Um sich einen allgemeinen Überblick zu verschaffen, können Lexika und Enzyklopädien wie die Encyclopedia Britannica hilfreich sein.
  • Auch Wörterbücher und Thesauri wie beispielsweise das Longman Dictionary of English Language and Culture enthalten überblicksartige Darstellungen.
  • Wenn Sie die wortgeschichtliche Herkunft oder Bedeutung eines Begriffes in Ihrer Arbeit berücksichtigen wollen, konsultieren Sie ein Bedeutungswörterbuch, z. B. Merriam Webster oder Collins Cobuild.
  • Um detailliertere Kenntnisse des Gegenstands zu erlangen, sind neben entsprechender Fachliteratur Überblickswerke wie The Cambridge Encyclopedia of the English Language von Nutzen.

In Bibliotheken können Sie meist mit Hilfe einer computerisierten Datenbank oder eines Karteikartensystems nach einem Stichwort wie z. B. „Globalisierung“ suchen. Dafür geben Sie ein oder mehrere Stichworte in den digitalen Katalog ein.

Zeitungen und Zeitschriften

Es existieren auch zahlreiche spezialisierte Zeitschriften, die Sie in englischer Sprache an größeren Bahnhofskiosken erhalten. Insbesondere, wenn Sie an aktuellen Informationen zu einen Thema interessiert sind, erweisen sich Zeitschriften, Zeitungen und Magazine als gute Quellen. Oftmals ist allerdings ein gewisses Hintergrundwissen erforderlich – schon um den Sprachgebrauch der britischen oder US-amerikanischen Presse nachvollziehen zu können.
Zeitschriften, die sich beispielsweise mit dem Themenbereich Globalisierung beschäftigen, sind Time Magazine und Newsweek für die politische Sichtweise sowie The Economist für den wirtschaftlichen Blickwinkel auf das Thema.
Aktuelle fremdsprachige Zeitungen sind in Deutschland zwar mittlerweile einfach zu erhalten, doch als kostengünstige Alternative bieten sich die Onlineausgaben an, die oft auch den Zugriff auf das Archiv der jeweiligen Zeitung ermöglichen. Empfehlenswert sind auch einige Sonntagsausgaben von Tageszeitungen.

Enzyklopädien

Enzyklopädien sind umfassende Nachschlagewerke. Sie bestehen in der Printausgabe nicht selten aus mehr als einem Dutzend dicken Bänden und kosten Hunderte von Euros. Ein bekanntes Beispiel aus der englischsprachigen Welt ist die Encyclopedia Britannica.

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Lexikon Share
Englisch Note verbessern?
 

Kostenlos bei Duden Learnattack registrieren und ALLES 48 Stunden testen.

Kein Vertrag. Keine Kosten.

  • 40.000 Lern-Inhalte in Mathe, Deutsch und 7 weiteren Fächern
  • Hausaufgabenhilfe per WhatsApp
  • Original Klassenarbeiten mit Lösungen
  • Deine eigene Lern-Statistik
  • Kostenfreie Basismitgliedschaft

Einloggen