Flächeneinheiten

Die Basiseinheit für Flächen ist der Quadratmeter ( m 2 ).
Für größere oder kleinere Flächen verwendet man Einheiten, die durch Vervielfachen mit Potenzen von 100 = 10 2 aus dem Quadratmeter abgeleitet sind, wie z. B. Quadratkilometer ( k m 2 ) , Hektar (ha), Ar (a), Quadratdezimeter ( d m 2 ) , Quadratzentimeter ( c m 2 ) , Quadratmillimeter ( m m 2 ) .

Dabei ergeben sich folgende Umrechnungsfaktoren (Bild 2):
1 a = 100 m 2 1 h a = 100 a = 100 2 m 2 = 10000 m 2 1 k m 2 = 100 h a = 100 2 a = 100 3 m 2 = 1000000 m 2 1 d m 2 = 100 1 m 2 ( 100 d m 2 = 1 m 2 ) 1 c m 2 = 100 2 m 2 ( 10000 c m 2 = 100 d m 2 = 1 m 2 ) 1 m m 2 = 100 3 m 2 ( 1000000 m m 2 = 10000 c m 2 = 100 d m 2 = 1 m 2 )

Es sind einige Beispiele für derartige Umrechnungen angegeben.
Dabei können die gegebenen Ausgangswerte durch eigene ersetzt werden, man erhält dann jeweils den zugehörigen Umrechnungswert.

Übersicht über Umrechnung von Flächeneinheiten

Übersicht über Umrechnung von Flächeneinheiten

Stand: 2010
Dieser Text befindet sich in redaktioneller Bearbeitung.

Lexikon Share
Mathe Note verbessern?
 

Kostenlos bei Duden Learnattack registrieren und ALLES 48 Stunden testen.

Kein Vertrag. Keine Kosten.

  • 40.000 Lern-Inhalte in Mathe, Deutsch und 7 weiteren Fächern
  • Hausaufgabenhilfe per WhatsApp
  • Original Klassenarbeiten mit Lösungen
  • Deine eigene Lern-Statistik
  • Kostenfreie Basismitgliedschaft
Beliebte Artikel
alle anzeigen

Einloggen